Roco

Roco H0 78281 Dampflok 150 Y der SNCF / Wechselstrom digital


Artikelnummer 101Ro78281


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbild: Dampflokomotive 150 Y der Nationalen Gesellschaft der Französischen Staatseisenbahnen (SNCF). Betriebsnummer: 150 Y 3

Modell: Digitales Wechselstrom-Modell mit MX645R-Decoder und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok.
Variante mit Windleitblechen. Mit feinen Speichenrädern aus Metall. Treib- und Kuppelstangen aus Feingussmetall. Mit beiliegendem geätztem Schildersatz. Rauchgenerator nachrüstbar; Rauchgenerator Artikelnummer (digital) Seuthe Nr. 11. Z21 Führerstand verfügbar. 7 angetriebene Achsen. 2 Haftreifen. Mit Schwungmasse. 2-Spitzenlicht mit der Fahrtrichtung wechselnd. Lichtwechsel. Mit LED. Mit Rauchsatz. Mindestens befahrbarer Radius: R2.

Kupplung: Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik am Tender

Länge über Puffer: 265 mm

Stromsystem: Wechselstrom / AC

Schnittstelle: Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge nach NEM 652 mit Steckvorrichtung

Signal: digital 

Spurweite: H0 / 1:87

Epoche: III

Bahngesellschaft: Französische Staatseisenbahnen (SNCF)

Dazu passend z.B.: 

  • Rauchgenerator Seuthe-Artikelnummer Nr. 11
  • 3-teiliges Güterwagen-Set der SNCF (Roco-Artikelnummer 76004) 
  • Dampflokomotive 150 Y der SNCF in den Ausführungen Gleichstrom digital (Roco-Artikelnummer 70281) sowie Gleichstrom analog (Roco-Artikelnummer 70280)

Wir liefern die Ware in der Originalverpackung. Die Ware ist neu.


Achtung: Für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet.


Zum Vorbild: In den Jahren 1943/44 wurden in der Lokomotivfabrik Société Alsacienne de Constructions Mécaniques (SACM), in Graffenstaden in der Nähe von Straßburg, über 100 Maschinen der Baureihe 52 gebaut. 1945/46 kamen noch weitere 17 Loks für die SNCF dazu. Dort wurde die 52er als 150 Y bezeichnet. Eine Besonderheit der Maschinen war der kürzere Kamin, um das französische Lichtraumprofil nicht zu überschreiten. Die 150 Y bespannten in der Region Ost der SNCF sowohl schwere Güterzüge als auch Personenzüge. Bis Ende der 1950er Jahre standen sie dort im Einsatz.

Dazu passt zum Beispiel: