.bg-info { display: none !important; }

Märklin

Herbstneuheit 2020 zum Vorbestellen: Märklin H0 47580 Containerwagen-Set Lgs 580 der DB


Artikelnummer 10247580


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbild: Container-Tragwagen-Set besteht aus 3 Container-Tragwagen unterschiedlicher Bauarten. Zwei 2-achsige Container-Tragwagen Bauart Lgs 580 und ein 4-achsiger Container-Tragwagen Bauart Sgns 691. Alle Wagen verkehrsrote Grundfarbgebung. Deutsche Bahn AG (DB AG). Tragwagen beladen mit 20-ft.- und 40-ft.-Boxcontainer unterschiedlicher Firmen. Betriebszustand der Epoche VI.

Modell: Tragwagen Lgs 580 mit Darstellung des Riffelbleches als Abdeckblech am Wagen-Aufbau. Bei den Rangiertritten jeweils angesetzter Haltebügel im aufgerichteten Zustand. Am Längsträger angesetzte Aufstiegsleiter und Seilanker mit Schutzrohren. Je ein Wagen mit und ohne Handrad für bodenbedienbare Feststellbremse. Tragwagen Sgns 691 mit vorbildgerecht durchbrochenem Tragwagen-Boden aus Metall, mit markanten fischbauchartigen Außenlangträgern und Handrad für bodenbedienbare Feststellbremse je Wagen-Längsseite. Drehgestelle Typ Y 25. Beladen sind die Tragwagen mit abnehmbaren 20-ft.- und 40-ft.-Boxcontainer unterschiedlicher Firmen. Tragwagen und Container mit unterschiedlichen Betriebsnummern sowie mit Alterungsspuren. 

Länge über Puffer: 55,5 cm

Stromsystem: AC / Wechselstrom

Spurweite:  H0 / 1:87

Epoche:

Bahngesellschaft:   Deutsche Bahn (DB AG)

Dazu passend u.a.: Dieses Container-Tragwagen-Set ergänzt das Container-Tragwagen-Set 47810 und die Diesellokomotive der Baureihe 232 mit der Artikelnummer 36433.

Gleichstrom-Ausführung: Ein weiteres Container-Tragwagen-Set finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24139. Einen Tauschradsatz für Gleichstrom-Betrieb / Gleichstromradsatz finden Sie unter der Artikelnummer E700580.

Wir liefern die Ware in der Originalverpackung. Die Ware ist neu.


Achtung: Für Kinder unter 15 Jahren nicht geeignet.

Zum Vorbild: Eine interessante Vorgeschichte weisen die zweiachsigen Containerwagen der Bauart Lgs 580 auf. Sie entstanden aus Schiebewandwagen des Typs Hbis 297 / 299, die im Stückgutverkehr nicht mehr gebraucht und dann zwischen 1998 und 2000 in nun benötigte Containertragwagen umgebaut wurden. Ihr Fassungsvermögen beinhaltet zwei 20-Fuß-Container bis maximal einen 40-Fuß-Container. Hingegen können die mit Drehgestellen ausgerüsteten Containerwagen der Bauart Sgns 691 wahlweise mit drei 20-Fuß-Containern, zwei 30-Fuß-Containern oder einem 45-Fuß-Container beladen werden.