.bg-info { display: none !important; }

Märklin

Herbstneuheit 2020 zum Vorbestellen: Märklin H0 39064 Diesellok Class 66 der SNCF


Artikelnummer 10139064


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbild: Diesellokomotive Class 66 der SNCF

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Steuerpultbeleuchtung digital schaltbar. Weitere Lichtfunktionen wie bspw. Rangier-Sonderzeichen und Nothalt digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator. Viele separat angesetzte Details. Detaillierte Pufferbohle. Ansteckbare Bremsschläuche liegen bei. Beiliegende Frontabdeckungen können zusätzlich an der Pufferbohle montiert werden. 
Länge über Puffer: 24,7 cm

Stromsystem: AC / Wechselstrom

Spurweite:  H0 / 1:87

Epoche: -

Bahngesellschaft: SNCF Fret Benelux

Gleichstrom-Ausführung: Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22696.

Wir liefern die Ware in der Originalverpackung. Die Ware ist neu.


Achtung: Für Kinder unter 15 Jahren nicht geeignet.

Zum Vorbild: Der kurzeitig im internationalen Gütergeschäft tätige SNCF-Ableger SNCF Fret Benelux mietete zwischen Dezember 2008 und April 2010 zunächst drei Class 66 mit den Betriebsnummern 6601-6603 von der damaligen CBRail Leasing“an. Zeitweise ergänzten die 6604-6606 den Bestand. Eingesetzt waren die Maschinen in Belgien, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland vorwiegend vor Container-, Kesselwagen- und sonstigen Ganzzügen. Doch das Ganze war nur von kurzer Dauer, denn das Auslandsgeschäft der SNCF Fret Benelux ging im Frühjahr 2010 in der neu gegründeten CapTrain auf, in der mehrere Bahngesellschaften zusammengeführt wurden.