Märklin

Märklin H0 39550 Bayerische Dampflokomotive G 5/5 der DRG


Artikelnummer 10139550


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbild: Schwere Güterzug-Dampflokomotive der bayerischen Gattung G 5/5, mit Schlepptender 2´2 T21,8. Bauart-Ausführung aus der dritten Lieferserie. Dunkelgrüne Grundfarbgebung der Gruppenverwaltung Bayern der Deutschen Reichsbahn (DRG). Betriebsnummer 5856. Betriebszustand um 1923. Sie war die stärkste fünffach gekuppelte Dampflokomotive aller Länderbahnen und bereits in den 1920er-Jahren ein Mythos.

Modell: Detailliertes digitales Wechselstrom-Modell mit mfx+-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen. Weitgehend aus Metall gefertigt. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. 2 Haftreifen. Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Lichtwechsel weiß/weiß. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Drittes Zugbegegnungslicht an der Lok vorne und am Tender fahrtrichtungsabhängig digital separat zuschaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei.

Kupplung: Kulissengeführte Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Vorne an der Lok und hinten am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht.

Länge über Puffer: 23,5 cm

Stromsystem: Wechselstrom / AC

Spurweite: H0 / 1:87

Epoche: II

Bahnverwaltung: Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft (DRG)

Dazu passend z.B.: Rauchsatzes Märklin-Artikelnummer 72270. Passende Güterwagen finden Sie unter den Märklin-Artikelnummern 46085 und 46803. Diese Lokomotive in der Version der DB finden Sie unter der Märklin-Artikelnummer 39554.

Gleichstrom-Ausführung: Dieses Modell finden Sie in Gleichstrom-Ausführung unter der Trix-Artikelnummer 22029.

Wir liefern die Ware in der Originalverpackung. Die Ware ist neu.


Achtung: Für Kinder unter 15 Jahren nicht geeignet.


Zum Vorbild: Bayerischer Bulle
Sie war die stärkste fünffach gekuppelte Dampflokomotive aller Länderbahnen und bereits in den 1920er-Jahren ein Mythos: die G 5/5. Optisch wie technisch ein Leckerbissen, erfährt sie als H0-Modell jetzt eine Wiederauferstehung – und zeigt die ganze Kunst des Modellbaus: durchbrochener Barrenrahmen, viele angesetzte Details. Der mfx+-Decoder mit seinem virtuellen Führerstand und zahlreiche Soundfunktionen bringen das G 5/5-Feeling beinahe authentisch zurück.

Dazu passt zum Beispiel: