Roco

Roco H0 70048 Dampflokomotive 52.1591 der ÖBB / Digitales Gleichstrom-Modell // Neuheit 2023 zum Vorbestellen


Artikelnummer 101R70048


Vorbild: Dampflokomotive 52.1591 der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB).

Modell: Digitales Gleichstrom-Modell. Antrieb auf zwei Achsen des Tenders und über Kardanwelle auf alle fünf Treibachsen der Lok. Variante mit Kabinen-Wannentender. Ausführung im letzten Betriebszustand. Mit feinen Speichenrädern aus Metall. Treib- und Kuppelstangen aus Feingussmetall. Z21 Führerstand verfügbar. LED-Beleuchtung. Lichtwechsel. Mit Kurzkupplungskulisse. Rauchgenerator nachrüstbar. Mit Rauchsatzvorbereitung. Erforderlich: Rauchsatz Nr. 10.

Modelldetails: 

Länge über Puffer: 265 mm

Sound: Ja

Stromsystem: Gleichstrom / DC

Achsen mit Haftreifen: 7. Anzahl angetriebene Achsen: 2

Schnittstelle: NEM652

Decoder: Ja

Epoche: 3,4

Spurweite / Maßstab: H0 / 1:87

Mindestradius: 358 mm

Bahngesellschaft: ÖBB

Wir liefern die Ware in der Originalverpackung. Die Ware ist neu.


Achtung: Für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet.


Zum Vorbild: Über 1.100 Loks der Baureihe 52 stellte die Lokfabrik in Wien-Floridsdorf her. In Österreich verblieben nach Kriegsende 113 Lokomotiven. An vielen Maschinen wurden Verbesserungen vorgenommen, so wurden teilweise die Wannentender mit Kabinen ausgestattet, sodass ein Zugführerabteil möglich wurde. Zum Ende der Dampflokomotivära, kam es zu individuellen Abweichungen der Lackierung an einigen 52ern, die vom Personal initiert wurden. Die Zugförderung Strasshof an der Nordbahn hatte einige der für die damalige Zeit nicht untypischen, „bunten? Dampfloks in ihrem Heizhaus. Die letzten Exemplare wurden 1976 ausgemustert und gehörten damit zu den letzten Dampfloks auf dem normalspurigen Streckennetz der ÖBB.